... und Du bist weg!

MOBBING: "Ein Schüler oder eine Schülerin ist Gewalt ausgesetzt oder wird gemobbt, wenn er oder sie wiederholt und über eine längere Zeit den negativen Handlungen eines oder mehrerer anderer Schüler und Schülerinnen ausgesetzt ist."(Dan Olweus)
Gewöhnliche Konflikte entstehen und vergehen. Jugendliche im pubertären Alter suchen Herausforderungen, nähern sich aufgezeigten Grenzen - versuchen sie dann und wann zu überschreiten. Beim Mobbing wiederholt sich eine Feindseligkeit, meistens gegenüber eines Einzelnen. Es entsteht ein Dauerkonflikt. Mobbing kann in jeder Klasse auftreten. Täter suchen nach Stellen, an denen das potentielle Opfer empfindlich reagiert. Sie wollen Macht spüren.
Die Macht von Alex, Diana, Sandra und Christina bekommt Hendrik sehr deutlich zu spüren. Es begann harmlos mit einem Zettel auf dem Rücken und hörte einfach nicht mehr auf.
"Ich will nicht mehr!" Ein Hilfeschrei, den Hendrik an seine Mutter richtet. Hat sie die Warnsignale nicht erkannt?
Eltern sind die wichtigsten Ansprechpartner ihrer Kinder. Sie müssen sich klar machen, dass Mobbing nicht von allein vergeht. Es erfordert den Beistand sowie das entschlossene Handeln Erwachsener.
Dieser Film zeigt, Mobber sind nicht stark. Sie sind angriffslustig und rücksichtslos.
Bietet ihnen Einhalt durch Zivilcourage und verantwortungsvolles Handeln für die Klassengemeinschaft!

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1540

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Schule Mobbing