Gemeinsam für mehr IT-Sicherheit – Synergien durch Kooperation

Matthias Gärtner
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI
Heike Troue
Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)

Der Verein „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellen Präventionsmaßnahmen rund um das Internet vor. Anhand von konkreten Beispielen zeigen sie, wie erfolgreich Präventionsarbeit ist, wenn Partner unterschiedlichster Institutionen kooperieren. Bei den Präventionsmaßnahmen werden drei Bereiche vorgestellt, die die unterschiedlichen Aspekte von Sicherheit im Internet beleuchten. *****1. Neue Personalausweis: Hierbei geht es um sichere Identitäten im Internet. Verschiedene Anwendungsbeispiele werden präsentiert. *****2. Für Kinder, Jugendliche und Eltern werden das medienpädagogische Aufklärungsportal www.Internauten.de und der Medienkoffer, der die Internauten mit vier Unterrichtseinheiten für die 3- bis 6. Klasse begleitet, vorgestellt. Auch die Kampagne „Soziale Netzwerke/Web 2.0 erleben“ zeigt, dass man die User von morgen mitnehmen muss, wenn es um die Sensibilisierung und Aufklärung zum Verhalten in Sozialen Netzwerken geht. *****3. An Verbraucher wendet sich das Informationsprotal zum sicheren Online-Kauf „Online kaufen – mit Verstand“. Mit der Vorstellung der Anti-Botnet-Initiative wird weiterhin ein bundesweites Projekt im Kampf gegen Botnetze vorgestellt.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1344

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Medienkompetenz It-Sicherheit