Interkulturelle Präventionsarbeit gegen sexuellen Missbrauch

Präventionsarbeit gegen sexuellen Missbrauch vor dem Hintergrund unserer Einwanderungsgesellschaft kann Kinder und ihre Eltern aus anderen Kulturen nur erreichen, wenn Aspekte wie kultureller Hintergrund, Migrationsprozess und Diskriminierung bearbeitet, diskutiert und angewendet werden.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1065

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.