Fünf Jahre Deutscher Förderpreis Kriminalprävention

Katrin Stüllenberg
Stiftung Kriminalprävention

Kriminalprävention ist eine Aufgabe, die weder Polizei noch Kommune, Bürger oder Vereine im Alleingang leisten können. Vielmehr kann ein friedliches Zusammenleben nur durch gesamtgesellschaftliches Engagement zur wirksamen Reduzierung und/oder Vermeidung von Straftaten, Gewalt und Verkehrsunfällen gewährleistet werden.
In Zeiten knapper Kassen ist es umso wichtiger, dass Erfahrungen mit guten und schlechten Präventionsmaßnahmen veröffentlicht und damit mehrfach genutzt werden können.
Unabdingbar ist es, die Ergebnisse solcher Anstrengungen zu messen, denn nur so können wirksame Aktivitäten multipliziert und unwirksame künftig vermieden werden.
Der von der Stiftung Kriminalprävention jährlich ausgelobte und mit 50.000 Euro dotierte Förderpreis soll Akteure der Kriminalprävention nachhaltig motivieren, Projekte systematisiert zu entwickeln, zu begleiten und auf ihre Wirksamkeit hin zu überprüfen - in der Folge Vergleichbarkeit zu schaffen und somit Modelcharakter zu entwickeln.
Die Anstrengungen vieler Präventionsgremien in Deutschland nutzen leider wenig, wenn Städte und Gemeinden deren Arbeit nicht konsequent ernst nehmen und die Ergebnisse und Vorschläge nicht berücksichtigen. Aus diesem Grund hat die Stiftung Kriminalprävention im Jahr 2008 zum ersten Mal – danach ebenfalls jährlich – zusätzlich die Stadt mit dem besten und nachhaltigsten Präventionsangebot ausgezeichnet.

Zitation

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende URL:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/1006

Hinweis zum Urheberrecht:

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG).
Insbesondere gilt: Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.
Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.

verwandte Schlüsselbegriffe

Evaluation Kriminalprävention Wirksamkeit Nachhaltigkeit Projektarbeit Förderung