16.06.2017

Politik zum Anfassen e.V. präsentiert sich auf dem 22. Deutschen Präventionstag Hannover

Zugangshürden abbauen und Lust auf Demokratie machen - das sind die Ziele, die Politik zum Anfassen e.V. seit der Gründung 2006 verfolgt.

Und so war uns ganz schnell klar, dass die Ankunft vieler Menschen in den letzten Jahren eine ganz persönliche Herausforderung in der Arbeit wird.

Als Mitglied des Bündnisses “Niedersachsen packt an” haben wir unseren Weg gefunden: Politik-Planspiele mit Geflüchteten, eine Mitmach-Integrationsausstellung für Volksfeste und Filme zum Thema.

Auf dem DPT stellt sich der Verein mit seinem “IntegrationsFUN”-Stand vor. Spielend etwas über Integration erfahren – das geht am Stand 1004 mit übergroßen Integrations-Bandolinos, Mega-Steck-Ratespielen und einer "Niedersachsen packt an"-Schatztruhe, die sich mit den richtigen Antworten und der richtigen Schlüsselkombination öffnet.

Zusätzlich zum IntegrationsFUN-Stand fangen wir mit der Kamera die Meinungen der Besucherinnen und Besucher des Deutschen Präventionstages Hannover ein.

Mit Planspielen, Filmen, Umfragen, Mitmachausstellungen und vielem mehr schafft Politik zum Anfassen e.V. Jugendbeteiligung, die Spaß macht und gleichzeitig Resilienz schafft gegen Extremismus aller Art. Dies geschieht bundesweit und schulformübergreifend für fast 10.000 Schülerinnen und Schülern im Jahr, von Hannover aus. Darüber hinaus beteiligt das junge Team Jugendliche in Bereichen, in denen Beteiligung nicht für alle jungen Menschen selbstverständlich ist: Ausbildung, Kultur, Musik, Journalismus, Stadtentwicklung und mehr.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeit finden Sie auch unter www.politikzumanfassen.de oder Sie besuchen uns direkt an unserem Stand 1004.

Wir freuen uns, Ihnen unsere Mitmach-Ausstellung zu zeigen und Ihnen etwas über unsere Arbeit zu erzählen.