30.05.2016

Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden - Stiftung gegen Gewalt an Schulen präsentiert sich auf dem 21. Deutschen Präventionstag Magdeburg

WINNENDEN/MAGDEBURG. Am 6. und 7. Juni  findet in Magdeburg der 21. Deutsche Präventionstag statt. Das Kongressthema lautet: „Prävention und Freiheit. Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses“. Die Schirmherrschaft hat Herr Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff übernommen.

Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche.  Aus aktuellem Anlass werden in diesem Jahr insbesondere die Schnittmengen der (Kriminal-) Prävention mit den Komplexen Integration, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Radikalisierung und Demokratiestärkung thematisiert.

Das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden – Stiftung gegen Gewalt an Schulen ist Kooperationspartner des Präventionstages und mit einem eigenen Informationsstand und dem Vortrag „Wozu Ethik? - Zum Sinn des Ethikunterrichts in der Schule“ (Gisela Mayer) unter der Themenbox "Schulische Gewaltprävention" bei dem Kongress vertreten.

Die Stiftung wurde 2009 ins Leben gerufen und engagiert sich für Gewaltprävention im schulischen Kontext, sowie Risikoeinschätzung und Bedrohungsmanagement. Zur Umsetzung ihrer Ziele bietet die Stiftung Projekte aus den Bereichen Kunst, Theater und Sport direkt in Schulen an und bietet in Kooperation mit der Universität Gießen Beratung zum Bedrohungsmanagement an. Gerne laden wir Sie zu unserem Infostand (Stand-Nr. 2102 in Halle 2) in Magdeburg ein und informieren Sie zu unseren Projekten „Gemeinsam stark - Akrobatik für Teamgeist und Sozialkompetenz“, dem Klassenzimmertheaterstück „War doch nur Spaß!“ sowie zu unserem Beratungsangebot.

Nähere Informationen finden Sie unter www.stiftung-gegen-gewalt-an-schulen.de und unter www.praeventionstag.de. Selbstverständlich können Sie auch persönlich in Magdeburg dabei sein und über den 21. Deutschen Präventionstag und die Tätigkeit der Stiftung berichten. Bitte akkreditieren Sie sich unter www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Sie!