23.05.2016

Zentren für Entlassungshilfe, Beratung, Resozialisierung und Anlaufstelle zur Vermittlung gemeinnütziger Arbeit – ZEBRA präsentieren sich auf dem 21.

Am 6. und 7. Juni findet in Magdeburg der 21. Deutsche Präventionstag statt. Die Schirmherrschaft hat Herr Ministerpräsident Reiner Haseloff übernommen.
Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Aus aktuellem Anlass wird in diesem Jahr insbesondere die Schnittmengen der (Kriminal-) Prävention mit den Komplexen Integration, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Radikalisierung und Demokratiestärkung thematisiert.
Das Fachteam ZEBRA ist mit einem eigenen Stand bei dem Kongress vertreten und präsentiert das Landesprojekt ZEBRA.
Das Projekt wurde 2007 ins Leben gerufen und zielt mit seinen Maßnahmen und Hilfen auf die Erlangung einer straffreien Lebensführung in sozialer Verantwortung straffällig gewordener Menschen ab. Gefördert über Landes- und EU Mittel setzen Träger der Freien Straffälligenhilfe flächendeckend das Projekt im Land Sachsen – Anhalt um.
Das Landeskonzept ZEBRA finden Sie unter www.mj.sachsen-anhalt.de Suchen Landesprojekt ZEBRA. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu können!