28.05.2015

Der Verein zur Förderung der Methode Puppenspiel in der Kriminal- und Verkehrsprävention (kurz VPKV e.V.) präsentiert sich auf dem 20. Deutschen Präve

Am 8. und 9. Juni findet in Frankfurt am Main der 20. Deutsche Präventionstag statt. Ministerpräsident Volker Bouffier, Schirmherr der Veranstaltung, wird den Kongress am 8. Juni zusammen mit Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, und Erich Marks, Geschäftsführer des Deutschen Präventionstages, im Congress Center der Messe eröffnen. Auch Asli Bayram und Sebastian Rode, Botschafter des Landespräventionsrats Hessen, haben sich angekündigt.

Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche.
Schwerpunkt des diesjährigen Kongresses ist das Thema „Prävention rechnet sich. Zur Ökonomie der Kriminalprävention“.

Der VPKV e.V. ist mit einem eigenen Stand beim Kongress vertreten und präsentiert “Pädagogisches Puppenspiel als zielführende Präventionsmethode“. Sie finden uns im Foyer, OG, am Stand Nr. 149.

Der Verein wurde bereits am 27.02.1998ins Leben gerufen und möchte das Puppenspiel als Vermittlungsmethode in der Kriminal- und Verkehrsprävention bekannter machen und so gleichzeitig die notwendige Akzeptanz fördern.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.vpkv.de  und unter www.praeventionstag.de.

Selbstverständlich können Sie auch persönlich in Frankfurt dabei sein und über den 20. Deutschen Präventionstag und den VPKV e.V. und seine Ziele berichten. Bitte akkreditieren Sie sich unter www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!