07.05.2014

„Gewaltprävention und Demokratielernen“ präsentiert sich auf dem 19. Deutschen Präventionstag in Karlsruhe

Deutsche Präventionstag statt. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Die Schirmherrschaft hat Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernommen.

Schwerpunktmäßig wird sich der Kongress in diesem Jahr mit dem Thema „Prävention braucht Praxis, Politik und Wissenschaft“ befassen. Insgesamt werden sowohl zum Schwerpunktthema als auch zu weiteren aktuellen Themen der Prävention rund 200 Vorträge angeboten. Kongressbegleitend präsentieren sich ca. 250 Fachorganisationen mit Ausstellungen, auf der DPT-Bühne und im Filmforum.

Gewaltprävention und Demokratielernen – ein Projekt des Hessischen Kultusministeriums - ist mit einem eigenen Stand bei dem Kongress vertreten und präsentiert gemeinsam mit dem Netzwerk gegen Gewalt das Projekt „Vernetzte Präventionsarbeit in Hessen mit Praxis, Politik und Wissenschaft“. Im Filmforum wird der Film Klassenrat gezeigt. Im Projektspot „Prävention und Nachhaltigkeit“ wird die Projektarbeit dargestellt.

Das Projekt wurde 2007 ins Leben gerufen und unterstützt Schulen bei der Implementierung gewaltpräventiver und demokratiepädagogischer Vorhaben wie soziales Lernen, konstruktive Konfliktbearbeitung/Mediation, Umgang mit Mobbing, Klassenrat, Kooperatives Lernen.

Nähere Informationen finden Sie unter www.gud.bildung.hessen.de und unter www.praeventionstag.de.

Selbstverständlich können Sie auch persönlich in Karlsruhe dabei sein und über den 19. Deutschen Präventionstag und das Projekt „Gewaltprävention und Demokratielernen“ berichten. Bitte akkreditieren Sie sich unter www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Sie!