02.04.2013

PaC – Prävention als Chance

Gewaltprävention und soziales Lernen im Verbund

„PaC – Prävention als Chance“ ist ein Mehr-Ebenen-Programm zur Gewaltprävention und zum sozialen Lernen, welches 2007 mit dem Deutschen Förderpreis Kriminalprävention ausgezeichnet wurde. Programmträger sind der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover/Landesunfallkasse Niedersachsen und das Landeskriminalamt Niedersachsen in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium.

PaC besteht aus mehreren Bausteinen und bezieht sämtliche an der Sozialisation und Erziehung von Kindern und Jugendlichen beteiligten Institutionen und Bevölkerungsgruppen mit ein, um auf diesem Wege eine größtmögliche und nachhaltige Wirkung zu erzielen.
Hierbei werden Stärken und Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften gestärkt und gefördert. Zusätzlich wird Kindern und Jugendlichen mit individuellen Lebens- und Problemlagen eine besondere Unterstützung angeboten.

Mit dem Programm „PaC - Prävention als Chance“ wird ein Dach auf kommunaler Ebene geschaffen, das Gewaltpräventionsmaßnahmen miteinander vernetzt, aufeinander abstimmt und ein gemeinsames Präventionsverständnis in der Kommune implementiert.
Die Programmträger entwickeln mit einer ganzen Kommune ein auf Ihr Bedürfnis abgestimmtes Präventionskonzept, wobei Inklusion ein zentrales Anliegen ist.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserem Stand H005 begrüßen zu dürfen.

 

Kontakt:
Landeskriminalamt Niedersachsen
Zentralstelle Gewalt, Eigentum, Prävention und Jugendsachen
Oliver Radziwinski
Am Waterlooplatz 11
30169 Hannover
Tel.: 0511/26262-3246 o. -3203
E-Mail: mail@pac-programm.de
Homepage: www.pac-programm.de