17.04.2013

Mein Besuch bei Papa im Gefängnis

Mein Besuch bei Papa im Gefängnis
Deutschlandweit einmaliges Gefängnis-Kinderposter

BIELEFELD. Die Diakonie für Bielefeld gGmbH hat in Kooperation mit der Kinderbuchzeichnerin Andrea Hesse und dem geschlossenen Vollzug Bielefeld ein Poster für Kinder entwickelt. Darauf werden in vier Stationen die Wege kindgerecht dargestellt, die ein Kind in einem geschlossenen Gefängnis im Besucherkontrollbereich zu gehen hat. Deutschlandweit fehlt ausführliches und kindgerechtes Aufklärungsmaterial in den geschlossenen Gefängnissen, um Kindern den Besuch beim inhaftierten Elternteil zu erklären und zu erleichtern.

Dieses Poster ist erstmalig beim Deutschen Präventionstag in Poster- und Postkartenformat erhältlich. Der 18. Deutsche Präventionstag findet am 22. und 23. April 2013 in Bielefeld statt. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernommen.

Das diesjährige Schwerpunktthema lautet „Mehr Prävention – weniger Opfer“. Die Diakonie für Bielefeld gGmbH ist mit einem eigenen Stand auf dem Kongress vertreten und präsentiert:

  • Freiräume für Kinder und ihre inhaftierten / haftentlassenen Eltern und deren Familien
  • Schutz für Kinder Inhaftierter und deren Familien als mitbestrafte Dritte

Freiräume wurde 2007 ins Leben gerufen und setzt sich für die Stärkung der Kinder und ihrer inhaftierten Eltern und deren Familien ein. Mit einem deutlichen Plädoyer für die konsequente Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention und die Berücksichtigung der Belange und Rechte von Kindern Inhaftierter, auch im Strafvollzug.
Das Poster und die Postkarten können bei der Diakonie für Bielefeld gGmbH bezogen werden.
Informationen zum Poster und zu Freiräume: Melanie Mohme 0521/9 88 92-727 und Thomas Wendland 0521/9 88 92-742.