04.04.2012

Die Bundespolizei präsentiert sich auf dem 17. Deutschen Präventionstag in München

Potsdam/ München. Am 16.-und 17. April 2012 findet in München der 17. Deutsche Präven­tionstag statt. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzende Präventionsbereiche.

Wie sicher fühlen Sie sich, wenn Sie sich nicht ausweisen können? Wie mobil sind sie, wenn Sie kein Geld mehr besitzen? Wo sind ihre Firmendaten, wenn ihr Equipment fehlt?

STOPP!

Diesjähriger Schwerpunkt des Deutschen Präventionstages wird das Thema „Sicher leben in Stadt und Land“ sein.

Allein die Bundespolizei registrierte 2011 insgesamt 25.631 Taschen- und Handgepäckdiebstähle auf Bahnanlagen (44 Prozent davon in Zügen). Wie Sie sich davor schützen können und mit welchen Tricks und Intrigen die Taschendiebe arbeiten, darüber informiert die Bun­despolizei zum Deutschen Präventionstag.

Der neue Präventionsfilm „Vorsicht Taschendiebe“ präsentiert die gängigen Tricks der Ta­schendiebe und zeigt wie sie in Gruppen zusammen agieren, um das potentielle Opfer zu schädigen. Wie Sie sich vor einem Diebstahl schützen können, geben die Hinweise zum richtigen Verhalten. Praktische Vorführungen und ein Fachvortrag ergänzen die Ausführungen.

Abgerundet wird die Vorstellung der Bundespolizei mit Informationen zu regionalen Schul­wegbegleiterprojekten, die Lerninhalte zum Handlungsfeld Bahnverkehrssicherheit und zum Verhalten in Not- und Nothilfesituationen im ÖPNV (Bahn) beinhalten.

Zu weiteren Informationen und Gesprächen laden wir Sie herzlich an den Stand der Bundes­polizei ein. Bitte akkreditieren Sie sich dafür unter www.praeventionstag.de Wir freuen uns auf Sie!
Der 17. Deutsche Präventionstag findet im Internationalen Congress Center München (ICM), Messegelände, 81823 München, im Foyer Erdgeschoss und in der Halle B0 statt. Die Bundespolizei präsentiert sich am Stand H 138.