12.04.2012

Innenminister Joachim Herrmann beim 17. Deutschen Präventionstag in München

"Sicher leben in Stadt und Land" – das ist das Thema des 17. Deutschen Präventionstages, der vom 16. – 17. April 2012 in München stattfindet.

Innenminister Joachim Herrmann wird bei einem Pressefrühstück am

Montag, den 16. April 2012, um 09.45 Uhr
im Internationalen Congress Center München (ICM),
Raum Staffelsee,
Messegelände in 81823 München

Schwerpunkte des Präventionstages erläutern und über aktuelle Präventionsmaßnahmen in Bayern informieren. Außerdem stehen der  Geschäftsführer des Deutschen Präventionstages, Erich Marks, Prof. Dr. Hans-Jürgen Kerner von der Deutschen Stiftung für Verbrechensverhütung und Straffälligenhilfe und Dr. Wiebke Steffen, Gutachterin des Deutschen Präventionstages, für Gespräche zur Verfügung. "Der Präventionstag wird uns viele neue Impulse und Anregungen rund um die Themen Prävention und Sicherheit geben", so Herrmann.

Im Anschluss daran, um 11.00 Uhr, wird Innenminister Joachim Herrmann,  in Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten, gemeinsam mit Münchens Oberbürgermeister Christian Ude den Präventionstag offiziell eröffnen und sich anschließend auf einen Rundgang durch die umfangreiche Ausstellung begeben.

Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress für das Gebiet der Kriminalprävention. Neben der Kriminalprävention werden auch Themen der Suchtprävention und der Verkehrssicherheit thematisiert. Der Kongress wendet sich an die Verantwortungsträger der Prävention in den Kommunen, bei der Polizei, im Gesundheitswesen, in der Jugendhilfe, in der Justiz, in den Kirchen, in Schulen, Vereinen und Verbänden sowie an Politiker und Wissenschaftler.

Berichterstatter und Bildberichterstatter sind herzlich eingeladen.
Bitte akkreditieren Sie sich unter www.praeventionstag.de.