17.03.2011

Heinrich-Seidel-Grundschule präsentiert sich auf dem 15. Deutschen Präventionstag in Berlin

BERLIN. Am 10. und 11. Mai findet in Berlin der 15. Deutsche Präventionstag statt. Zwei Tage lang werden sich Expertinnen und Experten zu verschiedenen Aspekten der Kriminalprävention und angrenzenden Präventionsbereichen austauschen. Die Schirmherrschaft hat der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, übernommen.

Die Heinrich-Seidel-Grundschule, Berlin, ist mit einem eigenen Stand bei dem Kongress vertreten und präsentiert sich als Schule, die im Jahre 2009 den Deutschen Präventionspreis in der Kategorie der gebundenen Ganztagsgrundschulen gewonnen hat. Unterstützt wird die Einrichtung von der tjfbg gGmbH, die in einer Mischkooperation den gebundenen Ganztag an der Schule umsetzt. Darüber hinaus stellt die Heinrich-Seidel-Grundschule weitere Kooperationspartner, wie den Polizeiabschnitt 36, die Volkshochschule Mitte, die Kindertagesstätte Ramlerstraße und casablanca vor und beschreibt die sechs Bausteine ihrer Arbeit. Im Filmforum ist am 11.Mai 2010 von 13.30 Uhr – 14.00 Uhr im Raum 6 der Film „Heinrich-Seidel-Grundschule – eine Schule, die bewegt“ zu sehen.  

Die Schule ist seit 1989 eine sportbetonte und seit 2005 eine gebundene Ganztagsgrundschule, die sich zum Ziel gesetzt hat, trotz schwieriger Bedingungen alle Kinder auf das Leben vorzubereiten, indem sie Kenntnisse und Werte vermittelt und die Schüler in die Lage versetzt, ihr Leben selbstbestimmt zu leben.  Die Projekte der Schule passten sich immer den Erfordernissen der Zeit an, waren und werden stets schülerorientiert sein.

Nähere Informationen finden Sie unter www.seidel-gs.de und unter www.praeventionstag.de.

Selbstverständlich sind Sie auch herzlich eingeladen, in Berlin dabei zu sein und persönlich über den 15. Deutschen Präventionstag zu berichten. Bitte akkreditieren Sie sich unter www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Sie!