17.03.2011

„Bildung – Prävention – Zukunft“

HANNOVER/BERLIN. Am 10. und 11. Mai 2010 findet in Berlin der 15. Deutsche Präventionstag statt. Zwei Tage lang werden sich Expertinnen und Experten zu verschiedenen Aspekten der Kriminalprävention und angrenzenden Präventionsbereichen austauschen. Die Schirmherrschaft hat der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, übernommen.

Den Festvortrag wird Herr Professor Dr. Gerald Hüther, Leiter der Zentralstelle für Neurobiologische Präventionsforschung der Universität Göttingen und Mannheim/Heidelberg, halten.
Gerald Hüther arbeitet auf dem Gebiet der zentralen Hirnforschung. Sein Vortrag „Was prägt uns, Wissen oder Erfahrung?“, das vor-bereitende Gutachten von Frau Dr. Wiebke Steffen sowie 20 Vorträge werden das diesjährige Schwerpunktthema „Bildung – Prävention – Zukunft“ in seinen zentralen Aspekten darstellen.

Parallel dazu werden im Offenen Forum, im Internetforum sowie im Internationalen Forum Vorträge zu unterschiedlichen aktuellen Themen der Prävention angeboten. Die „Projektspots“ bieten praxisbezogene Kurzvorträge zu unterschiedlichen Themen, Projekten und Präventionsinitiativen.

Kongressbegleitend präsentieren sich mehr als 200 Projekte und Institutionen mit Ausstellungen, auf der DPT-Bühne und im Filmforum.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem anliegenden Programm. Weitere Informationen folgen, sobald das Gutachten von Dr. Wiebke Steffen vorliegt.

Sie sind herzlich eingeladen, in Berlin dabei zu sein und über den 15. Deutschen Präventionstag zu berichten. Bitte akkreditieren Sie sich auf unserer Homepage www.praeventionstag.de. Wir freuen uns auf Sie!