beta Institut gemeinnützige GmbH - Projekt PAPILIO®

beta Institut gemeinnützige GmbH – Institut für angewandtes Gesundheitsmanagement, Entwicklung und Forschung in der Sozialmedizin, Augsburg

PAPILIO® – Ein Beitrag zur Sucht- und Gewaltprävention

PAPILIO ist ein pädagogisch-psychologisches Programm in Kindergärten zur Primärprävention von Verhaltensproblemen und zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenz.

Ziel ist es, die psychosoziale Gesundheit der Kinder zu fördern, damit sie später den Risiken, die zu Sucht- und Gewaltverhalten führen können, selbstbewusst begegnen können.

PAPILIO wird nicht von externen Kräften, sondern von Erzieher/innen, die eine entsprechende Fortbildung bei zertifizierten PAPILIO-Trainer/innen durchlaufen haben, in den Kindergartenalltag integriert. Das entwicklungsorientierte Programm umfasst Maßnahmen zur Verminderung bzw. Prävention von Verhaltensproblemen (z.B. aggressives Verhalten, soziales Rückzugsverhalten), zur Förderung prosozialen Verhaltens und zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenz.

PAPILIO erreicht Kinder, Eltern und Erzieher/innen gleichermaßen. Das beta Institut hat in einer Studie mit 700 Kindern, deren Eltern und Erzieher/innen die Wirksamkeit und Machbarkeit des Programms überprüft. Die Augsburger Längsschnittstudie (ALEPP) wurde in Kooperation mit der FU Berlin durchgeführt und weist nach, dass Kinder, die PAPILIO durchlaufen haben, signifikant höhere sozial-emotionale Kompetenzen zeigen und Verhaltensprobleme signifikant reduziert werden konnten. Bundesweit sind zur Zeit 2.480 Erzieher/innen aus 638 Einrichtungen in 10 Bundesländern geschult. Damit erreichen wir hochgerechnet 44.640 Kinder.

Nähere Informationen zu den Programminhalten: siehe Projektspot.
Anschrift:
Kobelweg 95
86156 Augsburg
in Bayern
Telefon:
0821-45054215
Fax:
0821-450549152