Netzwerk Zuhause sicher e. V.

Das Netzwerk „Zuhause sicher“ ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Es wurde im April 2005 in Münster gegründet. Ziel des Netzwerkes ist es, die Themen „Einbruch- und Brandschutz“ einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen.

Dazu haben sich Polizeibehörden, Kreishandwerkerschaften, Handwerksunternehmen, Kommunen und Handwerkskammern sowie Unternehmen aus Versicherungswirtschaft, Industrie und Handel zusammengeschlossen. Da sich jeder auf seine Kernkompetenzen konzentriert, entsteht eine Win-Win-Situation zwischen gleichberechtigten Partnern, die den Bürger präventiv und das Einbruchsopfer in der Nachsorge mit einer neutralen und professionellen Betreuung unterstützen und begleiten.

Als Kommunikationsplattform dient ein gemeinsames, neutrales Logo, das anstelle von Firmen- und Behördenlogos auf allen Materialien als Erkennungszeichen benutzt wird. Dieses Logo in Form einer Plakette sowie einen Rabatt von den beteiligten Versicherern erhält der Bürger für sein besonderes Engagement für Einbruch- und Brandschutz, wenn er alle gefährdeten Gebäudeöffnungen mit mechanischem Aufhebelschutz versehen hat, die Hausnummer gut sichtbar ist, ein Telefon am Bett steht und Rauchmelder installiert sind.

Das Netzwerk „Zuhause sicher“ wurde 2007 mit dem Diplom des European Public Sector Award (Luzern, Schweiz) und 2006 mit dem Landespreis für Innere Sicherheit des Innenministeriums NRW ausgezeichnet.

Weitere Informationen unter www.zuhause-sicher.de
Anschrift:
p. A. Echelmeyerstraße 1-2
48163 Münster
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
0251 - 705 1172