Thomas Müller

Institution:
Landespräventionsrat Niedersachsen
Funktion:
Leiter Koordinierungsstelle
Anschrift:
Siebstraße 4
30171 Hannover
in Niedersachsen
Vita:

Vita: Polizeibeamter seit 1981, Studium an der Nds. Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege, Fachbereich Polizei in Hildesheim (1992-1995), Beauftragter für Kriminalprävention bei der Polizeidirektion Hannover (1997-2000), Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Niedersachsen im Justizministerium, u.a. Gründungs- Struktur- und Projektberatung kommunaler Präventionsgremien in Niedersachsen (2001-2005), Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster – Hiltrup (2005-2007), Leiter des Polizeikommissariats Papenburg (2011-2015), Vorsitz Kriminalpräventionsverein Papenburg (2008-2012), Dozent im Beccaria – Qualifizierungsprogramm Kriminalprävention des Landespräventionsrates (seit 2009), Empirische Untersuchung der Angebote des Landespräventionsrates Niedersachsen: Auf welche Art und Weise kann ein Landespräventionsrat kommunale Präventionsgremien optimal unterstützen? (2009/2010) Vorstand Landespräventionsrat Niedersachsen (2010-2016), Dezernatsleiter für zentrale Aufgaben bei der Polizeidirektion Osnabrück (2011-2016), seit 01.07.2016: Leiter der Koordinierungsstelle des Landesprogramms gegen Rechtsextremismus - für Demokratie und Menschenrechte beim Landespräventionsrat Niedersachsen im Justizministerium.