Camino gGmbH

„Camino heißt Weg. Der Weg entsteht, indem man geht.“
Camino - Werkstatt für Fortbildung, Praxisbegleitung und Forschung im sozialen Bereich gGmbH - ist ein gemeinnütziger, freier Träger und mit unterschiedlichen Projekten im Bereich Prävention tätig. Hierbei handelt es sich sowohl um Evaluations- und Forschungsprojekte als auch um Fortbildungs- und Praxisprojekte.
Camino gGmbH ist seit der Gründung in den Themenfeldern
- Gewaltprävention und Konfliktmanagement,
- Integration, Migration und interkulturelle Konzepte,
- Jugend / Jugendarbeit sowie
- Stadtforschung und Quartiersentwicklung aktiv.

Aktuelle Projekte, die präsentiert werden, sind das Praxisforschungsprojekt, „Elternbeteiligung und Gewaltprävention in kommunalen Bildungs- und Erziehungslandschaften“, die Evaluation des Neuköllner Stadtteilmütterprojekts, die Evaluation von Trainings für aggressive Jugendliche und deren Eltern, Lokale Aktionspläne als integrierte Handlungsstrategien sowie Fortbildungskonzepte für Multiplikator/innen, die mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen arbeiten.
Anschrift:
Scharnhorststr. 5
10115 Berlin
in Berlin
Telefon:
030-7862984
Fax:
030-7850091

In der Onlinedokumentation