Deutsche Liga für das Kind

Kindergarten plus ist ein, von der Deutschen Liga für das Kind entwickeltes, wissenschaftlich fundiertes Bildungs- und Präventionsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit, das sich an vier- bis fünfjährige Kinder in Kindertagesstätten wendet. Kindergarten plus konzentriert sich auf den Bereich der sozial-emotionalen Bildung und orientiert sich an Erkenntnissen aus Neurobiologie und Humanwissenschaften, dass jedem geistigen Lernschritt ein emotionaler Entwicklungsschritt vorausgeht. Erfolg oder Misserfolg im Bereich des kognitiven Lernens hängen in hohem Maße davon ab, inwieweit zuvor emotionale und soziale Fähigkeiten ausgebildet werden konnten. In Spielen, Übungen, Gesprächen, Liedern und mittels kreativer Methoden werden die Kinder angeregt, sich selbst und andere mit ihren besonderen Eigenarten wahrzunehmen, Körperbewusstsein zu entwickeln, die eigenen Sinne zu erfahren, Gefühle zu erkennen, auszudrücken und zu benennen, Konflikte gewaltfrei zu lösen, Kompromisse zu schließen, selbstbewusst zu werden. Wichtige Ziele des Programms sind des weiteren eine Stärkung der Erziehungspartnerschaft, die Qualifikation der Fachkräfte sowie die Verankerung der emotionalen und sozialen Förderung als wichtiges Profilmerkmal der Kindertagesstätte.
Anschrift:
Charlottenstr. 65
10117 Berlin
in Berlin
Telefon:
030-28599970
Fax:
030-28599971