Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke

In dem Projekt "Cyber Cops - Jugendliche als Medienberater arbeiten im Kreis Minden-Lübbecke unter Federführung des Kommissariates Kriminalitätsvorbeugung / Opferschutz eine Vielzahl von Einrichtungen in einem Netzwerk zusammen.
Computer, Handy und Internet sind aus dem Leben vieler Jugendlicher nicht mehr wegzudenken.Auch die Schule stellt da keine Ausnahme dar.
Neben vielen Vorteilen, die die Kommunikationsmittel bieten, sind aber auch einige Gefahren nicht von der Hand zu weisen.
Kinder und Jugendliche kennen sich zwar mit den technischen Möglichkeiten aus, haben aber häufig Defizite auf der rechtlichen und moralischen Seite.
Um hier entgegen zu wirken, bieten Polizei und Schule ein gemeinsames Projekt an,in dem Schüler der Jahrgangsstufen 10 - 12 in 9 Modulen zu Medienberatern ausgebildet werden.
Die älteren Schülerinnen und Schüler schlüpfen bei dieser Peer-Arbeit in eine für sie neue Rolle als Wissensvermittler und Berater.
Inhalte der Ausbildung sind u.a. Computersicherheit; Datenschutz; Persönlichkeitsrechte; Internetabzocke; Urheberrechte; Computerspiele; Mediensucht; Social Communities und Cyberbullying
Bisherige Erfahrungen zeigen, dass die Einbindung der Peer-Group sowohl bei Eltern, Lehrern und Schülern eine erhöhte Akzeptanz erzielt.
Anschrift:
Marienstr. 82
32425 Minden
in Nordrhein-Westfalen (Minden-Lübbecke)
Telefon:
0571-88665704