31.05.2012

Bundesbericht Forschung und Innovation 2012

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 16.05.2012  dem Bundestag den "Bundesbericht Forschung und Innovation 2012"(BT-Drs. 17/9680) zugeleitet, der vom Parlament am 22.06.2006 (BT-Drs. 16/1705) beschlossen worden war.

In einer Pressemitteilung des BMBF heißt es u.a.: "Der 'Bundesbericht Forschung und Innovation bietet als Standardwerk einen umfassenden Überblick zu Forschung und Innovation in Deutschland. Übersichtlich und aktuell werden der Aufbau des deutschen Forschungs- und Innovationssystems, sowie wichtige Entwicklungen und Eckdaten vorgestellt und eine Bilanz der Reformen der vergangenen Jahre gezogen. Mit dem Bundesbericht Forschung und Innovation antwortet die Bundesregierung auf das Gutachten 2012 der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI), welches Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Schavan im Februar überreicht worden war."

Auch wenn der Bundesbericht an mehreren Stellen auf Forschungsaktivitäten in verschiedenen Präventionsbereichen eingeht, so wird deutlich, dass von einer   ressortübergreifenden Präventionsforschung noch nicht berichtet werden kann.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de