16.03.2019

Bestandsaufnahme kommunaler Präventionsgremien

Auf der Webseite des Nationalen Zentrums für Kriminalprävention (NZK) ist inzwischen der Bericht Kommunale Prävention in Deutschland 2018. Fortschreibung einer Bestandsaufnahme 2007 veröffentlicht. 

Mit der Fortschreibung der Bestandsaufnahme kommunaler Präventionsgremien 2017/2018 konnten knapp 600 Zusammenschlüsse ermittelt werden, die gegenwärtig auf lokaler Ebene aktiv sind. Das sind weitaus weniger Gremien, als die Zusammenschau bestehender Listungen zunächst vermuten ließ und entspricht einem Rückgang von etwa 40 % in den letzten zehn Jahren. Im Vergleich zu 2007 zeigen sich keine umfangreichen Verbesserungen in der Ausstattung mit Personalmitteln; auch die Projektarbeit lässt noch nicht auf eine umfassende Professionalisierung schließen. Gleichwohl bewerten Zusammenschlüsse, die einen hohen Grad an Professionalisierung und Aktivität zeigen, die Effektivität ihrer Arbeit deutlich besser als die übrigen Gremien und greifen auch häufiger externe Unterstützungsangebote auf.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Studie“