07.10.2018

Die Beschlüsse des 72. Deutschen Juristentages 2018

Der 72. Deutsche Juristentag (DJT) hat vom 26. bis 28. September 2018 in Leipzig stattgefunden. Der DJT hat in diesem Jahr Handlungsempfehlungen an den Gesetzgeber in folgenden Bereichen beschlossen:

  • Verfahrensrecht: Sammelklagen, Gruppenklage, Verbandsklagen – Bedarf es neuer Instrumente des kollektiven Rechtsschutzes im Zivilprozess?

  • Familienrecht: Gemeinsam getragene Elternverantwortung nach Trennung und Scheidung – Reformbedarf im Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrecht?

  • Öffentliches Recht- Arbeits- und Sozialrecht: Migration und ihre Folgen – Wie kann das Recht Zuwanderung und Integration in Gesellschaft, Arbeitsmarkt und Sozialordnung steuern?

  • Wirtschaftsrecht: Empfiehlt sich eine Reform des Beschlussmängelrechts im Gesellschaftsrecht?

  • Zivil-, Wirtschafts- und Steuerrecht: Empfiehlt es sich, die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Gründung und Tätigkeit von Non-Profit-Organisationen übergreifend zu regeln?

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Kongressbericht“