26.06.2018

Neue bundesweite Aktion „Träume sind grenzenlos“

Am Weltflüchtlingstag 2018 startete UNICEF die neue bundesweite Aktion #träumesindgrenzenlos. Ehrenamtliche Teams in ganz Deutschland sprechen in den nächsten Wochen Menschen auf der Straße und über Social Media an und bitten sie, sich ihre persönlichen Träume vor Augen zu führen und mit denen von geflüchteten Kindern aus aller Welt zu vergleichen. Mit der Aktion möchte UNICEF für Solidarität mit geflüchteten und migrierten Kindern werben.

UNICEF-Botschafter Alexander Gerst, zurzeit auf der Internationalen Raumstation ISS, ruft vom All aus zur Unterstützung für die Aktion auf. „Es gibt keinen Menschen, der nicht irgendeinen Traum hat, irgendetwas, was tief in ihm drin ist. Und ich denke auch, dass es wert ist, jedem Traum eine Chance zu geben", sagt Gerst.

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Aktuelles“