26.02.2017

Cybersicherheit in Deutschland

Am 14.02.2017 haben die drei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kompetenzzentren für IT-Sicherheitsforschung

  • Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA),
  • Center for Research in Security and Privacy (CRISP),  
  • Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie (KASTEL

ein Positionspapier zur aktuellen Lage der Cybersicherheit in Deutschland veröffentlicht. Darin beschreiben die Wissenschaftler die wichtigsten Herausforderungen und machen konkrete Vorschläge, wie sich diese bewältigen lassen. Unter anderem empfehlen die Experten die strategische Verbesserung der digitalen Souveränität in Deutschland und Europa, die gezielte Förderung von Cybersicherheitsinfrastrukturen sowie eine Verbesserung des Forschungsrahmens, etwa durch Forschungswettbewerbe und durch Strukturen zur schnellen Reaktion auf Forschungsbedürfnisse. Die Bundesrepublik befinde sich in einer guten Ausgangslage. 
 

 

Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Studie“