21.06.2016

Kinder- und Jugendärztetag fordert mehr Prävention gegen Gewalt gegenüber Kindern

Der 46. Kinder- und Jugendärztetag hat vom 17. bis 19. Juni 2016 in Berlin stattgefunden und sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Kinderschutz befasst. In einer Stellungnahme zum Abschluss des Kongresses fordert der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) mehr Prävention durch:

  • die Etablierung eines Kinderbeauftragten im Deutschen Bundestag!
  • die explizite Verankerung von Kinderechten im Grundgesetz!
  • die Überprüfung aller Gesetze auf die speziellen Bedarfe und zum Schutz von Kindern und Jugendlichen!
  • einen jährlichen Bericht über die Verletzung des Kinderschutzes und zum Stand der Umsetzung von mehr Kinderrechten!
  • Ausbau der vorausschauenden Beratung bei den pädiatrische Vorsorgeuntersuchungen!
Ein Service des deutschen Präventionstages.
www.praeventionstag.de


Weitere News zum Thema „Tagungsbericht“