Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG)

Die Ausstellung beschäftigt sich in 14 Kapiteln mit folgenden Stichworten :
Einleitung
Strategie (Kulturelle Vormachtstellung)
No go areas ("National befreite Zonen")
Organisationen (Drahtzieher der rechten Kultur)
Musik (Da wo man singt, laß dich ruhig nieder...)
Neuheidentum (Thor, Odin und Walhalla)
Medien (Skinzines und Internet)
Skinheads (Ein Stammbaum)
Mode (Kleider machen Leute)
Symbolik (Erkennungszeichen, Codes und Sprache)
Frauen in der rechten Szene ("Mädchen", "Kameradinnen" und "Kampfgefährtinnen")
Graue Wölfe (Türkische Rechtsextremisten in Deutschland)
Erwachsen (-und dann?)
Gegenkulturen (Was tun gegen Rechts?)

Zu der Ausstellung gibt es weiteres Infomaterial und zusätzliche Materialien, die vor Ort ausliegen und einsehbar sind!
Anschrift:
Bohlweg 55
38100 Braunschweig
in Niedersachsen
Telefon:
0531-1233642
Fax:
0531-1233635

In der Onlinedokumentation

Infostand, 22. DPT: Infostand,
Infostand, 16. DPT: Infostand,
Infostand, 15. DPT: Infostand,
Infostand, 14. DPT: Sonderausstellung,