Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt

Kinder brauchen ein geschütztes Umfeld, um zu eigenständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranzuwachsen. Die gemeinnützige Stiftung "Bündnis für Kinder. Gegen Gewalt“ will alle gesellschaftlichen Kräfte bündeln und dazu beitragen, dass junge Menschen in einer kinderfreundlichen Gesellschaft gewaltfrei aufwachsen können. Das Bündnis für Kinder unterstützt deshalb Projekte in Deutschland, die Gewalt gegen Kinder bereits im Vorfeld verhindern. Dazu gehören Projekte, die helfen, die Persönlichkeit von Kindern zu stärken, wie beispielsweise das Gewaltpräventionsprojekt Faustlos. Faustlos ist ein Projekt für Kindergärten und Grundschulen, durch das Kinder frühzeitig lernen, Konflikte gewaltfrei zu lösen. Die Stiftung will zudem Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung unterstützen, da starke Eltern und eine verlässlich-liebevolle Eltern-Kind-Bindung die beste Prävention gegen Gewalt und eine gute Basis für eine gesunde psychische und emotionale Entwicklung unserer Kinder darstellen. Daher fördert das Bündnis für Kinder Projekte wie beispielsweise die Elternkurse „SAFE - Sichere Ausbildung für Eltern“, „FamilienTeam“ und „Starke Eltern - starke Kinder“.
Wenn sich Eltern gerade nach der Geburt ihres Kindes entkräftet und erschöpft fühlen, bietet ihnen die Stiftung Entlastung durch das wellcome-Projekt an. Mit wellcome erhalten diese Familien individuelle, praktische und unbürokratische Unterstützung von Ehrenamtlichen, die ihnen helfen, den stressigen Alltag nach der Geburt zu bewältigen.

Engagieren auch Sie sich mit uns für ein gewaltfreies Aufwachsen junger Menschen in einer kinderfreundlichen Gesellschaft.
Anschrift:
Winzererstr.9
80797 München
in Bayern
Telefon:
089 - 1261 1200
Fax:
089 - 1261 1625

In der Onlinedokumentation

Infostand, 14. DPT: Infostand,
Infostand, 13. DPT: Infostand,