Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung

Projekt:
NiKo-Projekt
Seit Anfang 2007 ist das NiKo-Projekt (Niedersächsisches Kooperations- und Bildungsprojekt des Landes Niedersachsen) in Delmenhorst angesiedelt. Träger ist die Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung, Standorte sind die Hauptschule im Schulzentrum Süd in Düsternort und die Grundschule Parkschule im Wollepark. Ziel des Projektes ist einerseits der Aufbau gesundheitsfördernder Angebote in Kooperation zwischen Jugendhilfe, Schule und Familie an den schulischen Standorten, andererseits die Aktivierung und Einbindung von Eltern mit dem Ziel, Erziehungs- und Bildungspartnerschaften aufzubauen. Die Mitarbeiterinnen im NiKo-Projekt machen keine Schulsozialarbeit, auch wenn durch die Anbindung an die Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung eine enge Kooperation mit dem Projekt „Sozialarbeit an Schulen“ gegeben ist. Vielmehr ist die Aufgabe der Sozialpädagoginnen eine projektbezogene Arbeit an den ausgewählten Schulen mit den umliegenden Stadtteilen. Eine wichtige Aufgabe ist die Gremienarbeit in Arbeitsgruppen, die mit Thematiken wie Suchtprävention, Gesundheitsförderung, Ernährung, Elternarbeit und Gemeinwesenarbeit beschäftigt sind. Am NiKo-Stand werden unterschiedliche Projekte der vergangenen Jahre vorgestellt, ausserdem zeigen die beteiligten Eltern des „Leckerschmecker“-Frühstücksstands an der Parkschule, wie erfolgreich und vor allem lecker eines der aktuellen Highlights ist.
Anschrift:
Winterweg 12
27751 Delmenhorst
in Niedersachsen
Telefon:
04221-50151
Fax:
04221-52251

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,
Infostand, 16. DPT: Infostand,
Infostand, 14. DPT: Infostand,