Waage Hannover

Waage Hannover e.V.
Verein für Konfliktschlichtung & Wiedergutmachung
Täter-Opfer-Ausgleich, Mediation im Strafrecht, Außergerichtlicher Tatausgleich,
Gütestelle (anerkannt durch das Justizministerium Niedersachsen)
TOA = Prävention. Die Rückfallquote nach einem erfolgreichen TOA fällt erheblich geringer aus als in vergleichbaren Fällen mit einem traditionellen Strafverfahren.
TOA ist eine außergerichtliche Konfliktschlichtung/Mediation in Strafsachen.
Opfer sowie Täter haben im TOA die Möglichkeit, mit Hilfe eines Vermittlers (Mediators) eine Lösung für ihren Fall zu finden und sich über eine Wiedergutmachung zu verständigen.
In getrennten Vorgesprächen klärt der Vermittler, ob und wie die Konfliktschlichtung vonstatten gehen kann. Die Beteiligung ist für beide Seiten völlig freiwillig. In weiteren gemeinsamen Gesprächen suchen die Betroffenen eine Lösung, die für beide Seiten akzeptabel und gewinnbringend ist. Darüber treffen die Beteiligten dann eine Vereinbarung.
Die Waage Hannover verfügt über einen Opferfonds und hat das Gütesigel BAG-TOA erhalten.
Geschädigte können durch TOA Wiedergutmachung, Schmerzensgeld erhalten, reden, fragen, Ärger loswerden und auf den Verlauf und die Inhalte des Verfahrens aktiv mitbestimmen.
Beschuldigte können im TOA reinen Tisch machen, die Verantwortung für die Straftat übernehmen und Wiedergutmachung leisten.
Anschrift:
Lärchenstr. 3
30161 Hannover
in Niedersachsen
Telefon:
0511-3883558
Fax:
0511-3482586

In der Onlinedokumentation

Infostand, 14. DPT: Infostand,
Infostand, 13. DPT: Sonderausstellung,