Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

Der Infostand stellt das Netzwerk „Verkehrssichere Städte
und Gemeinden im Verkehrsverbund Rhein-Sieg“ vor. Seit
der Gründung im Jahre 2005 haben sich in diesem Netzwerk
30 Städte und Gemeinden sowie vier Kreise zusammengeschlossen.
Ziel ist die Reduzierung der Zahl der Unfälle insbesondere
mit Kindern, Jugendlichen und Senioren bei
gleichzeitiger Förderung der sicheren und eigenständigen
Mobilität.
Grundlage ist das Verkehrssicherheitsprogramm 2004 des
Landes Nordrhein-Westfalen. Auf der kommunalen Ebene ist
in den Mitgliedskommunen und -kreisen eine verwaltungsinterne
Vernetzung der mit Verkehrssicherheitsfragen befassten
Abteilungen initiiert worden. In die kommunale Arbeit
eingebunden sind auch die externen Partner der Verkehrssicherheitsarbeit:
Polizei, Schulen und freie Träger.
Das Netzwerk lebt von der aktiven Beteiligung und dem
Engagement aller Beteiligten und versteht das Thema Verkehrssicherheit
als persönliche Herausforderung. Das Projekt
ist im September 2006 mit dem „Deutschen Förderpreis
Kriminalprävention 2006“ der Stiftung Kriminalprävention in
Münster ausgezeichnet worden.
Anschrift:
Krebsgasse 5–11
50667 Köln
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
02 21 - 2 08 08 - 7 30
Fax:
02 21 - 2 08 08 - 7 99

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,