Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft

Das Theaterpädagogische Zentrum der Emsländischen Landschaft
e. V. (TPZ) ist die größte und älteste Fachakademie für
Theater-, Tanz-, Spiel- und Zirkuspädagogik in Deutschland.
ALLE MACHEN. Ein Multimediamoklauf zum Thema „Gewalt
und Amoklauf an Schulen“ ist eine Produktion von W13, dem
Kinder- und Jugendtheaterensemble des TPZ.
W13 bietet themenorientiertes und erlebnisreiches Theater für
unterschiedliche Altersgruppen und steht für experimentelle,
innovative Theaterarbeit. „ALLE MACHEN.“ zeigt in schnellen,
harten Schnitten und einer Mischung aus Bewegungstheater
und Klang-, Text- und Multimediacollagen Fragmente der
Sozialisierung eines jungen Amokläufers, dessen schleichende
Isolierung in eine Parallelwelt und die akribischen Vorbereitungen
der Tat. „ALLE MACHEN.“ stigmatisiert nicht, sondern
fragt nach persönlichen Handlungsmotiven und gesellschaftlichen
Rahmenbedingungen, die eine solche Gewalttat begünstigen.
Pädagogisches Begleitmaterial zur Vor- bzw. Nachbereitung
in der Klasse wird zur Verfügung gestellt. Aufgrund der
Dichte der Inszenierung empfehlen wir – über das nachbereitende
Gespräch hinaus – unsere praktische theaterpädagogische
Einheit von 90 Minuten zum Thema. Des Weiteren
besteht die Möglichkeit, einen ganzen Themen-Vormittag mit
Aufführung, Diskussion und theaterpädagogischer Themen-
Arbeit zu buchen. ALLE MACHEN. kann in Schulen und Theatern
gespielt werden.
Anschrift:
Universitätsplatz 5–6
49808 Lingen (Ems)
in Niedersachsen (Emsland)
Telefon:
05 91 - 91 66 30
Fax:
05 91 - 9 16 63 63

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,