MOBOTIX

MOBOTIX entwickelte 1999 die erste wetterfeste Webcam mit
digitalen Bildsensoren und integriertem PC und beeinflusste
damit entscheidend die Zukunft der Video-Überwachung. So
ist MOBOTIX bislang der einzige Hersteller, der hochauflösendes
und flüssiges Video mit 960 anstatt der üblichen 288
Zeilen und mit Ton speichern kann. Die neue Technologie ist
leistungsfähiger und hat entscheidende Vorteile: sie ist kostengünstiger
als die traditionelle CCTV-Technik und multifunktionaler
aufgrund des integrierten Rechners und Netzwerk-
Anschlusses.
Der Einsatz hochauflösender Kameras erlaubt vor allem die
Speicherung aussagefähigerer und beweiskräftigerer Bilder als
üblich. Eine MOBOTIX-Kamera zeichnet rund 12-mal mehr
Details auf als 95 % aller bestehenden Video-Anlagen weltweit.
In den meisten Fällen ersetzt eine MOBOTIX-Kamera mehrere
Standard-Systeme. Die hohe Detailauflösung mindert die
Anzahl der Kameras und minimiert durch eine reduzierte Leitungsverlegung
und Notstrom-Versorgung sowie durch weniger
Aufzeichnungsgeräte auch erheblich die Systemkosten.
Die robusten glasfaserverstärkten Gehäuse, der breite Einsatztemperaturbereich
von –30° bis +60° C ohne Lüftung oder
Heizung sowie der Verzicht auf mechanisch bewegte Teile
begründe die hohe Zuverlässigkeit der MOBOTIX-Kameras
unter allen Umgebungsbedingungen.
MOBOTIX-Kameras eignen sich für große Anlagen wie auch
wegen der integrierten Ereignis-, Speicher-, Alarm- und Telefoniefunktionen
für kleinere geschäftliche und private Anwendungen.
Anschrift:
Luxemburger Str. 6
67657 Kaiserslautern
in Rheinland-Pfalz
Telefon:
01 63 - 30 33 - 1 20
Fax:
06 31 - 30 33 - 1 90

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,