Landeshauptstadt Wiesbaden

Unter dem Slogan BILDUNG IST UNSERE STÄRKSTE WAFFE.
Nelson Mandela. greift das Amt sein fachliches Schwerpunktthema
2006/07 auf:
Bildung heißt: immer eine Chance haben – auch „bildungsferne“
Kinder und Jugendliche.
Verschiedene internationale, nationale und kommunale Studien
und Berichte (z.B. PISA,Sozialbericht zur Bildungsbeteiligung
in Wiesbaden) machen deutlich, dass sich soziale Kommunalpolitik
viel stärker als bislang schon mit Bildung und
Bildungschancen beschäftigen muss.
Daher hat das Amt das Programm entwickelt, die Kompetenzen
und Bildungsergebnisse von solchen Kindern und Jugendlichen
zu verbessern, die bisher Bildung als Privileg anderer
begreifen. Dies schließt sowohl die frühkindliche Erziehung,als
auch die Elternbildung mit ein.
Mit dem Fokus auf d. Schwerpunktthema des 12. DPT konzentriert
sich die Präsentation auf Jugendliche. Unter diesem
Aspekt präsentieren die Abteilungen Jugendarbeit, Bezirkssozialarbeit
und Schulsozialarbeit gem. von ihnen selbst durchgeführte
bzw. finanzierte Angebote und Leistungen. Die
medienpädagogisch aufbereitete Präsentation bietet den
Besuchern die einfache Möglichkeit, sich interaktiv anschaulich
und schnell zu informieren.
Die drei Abteilungen arbeiten auch kontinuierlich in der AG
Prävention des Wiesbadener Präventionsrats u. seinen Unterarbeitsgruppen
mit. Sie sind zugleich dem Arbeitskreis „Dialog
Jugendhilfe und Polizei“, einem Gremium aus Vertreter/-innen
des Amtes und der Wiesbadener Polizei, angeschlossen.
Anschrift:
Kurt-Schumacher-Ring 2
65195 Wiesbaden
in Hessen
Telefon:
0611-312566
Fax:
0611-313998

In der Onlinedokumentation

Infostand, 12. DPT: Infostand,