LandesSportBund Nds. e.V.

Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport: Prävention, Intervention, Handlungskompetenz - Ein Projekt des LandesSportBundes Niedersachsen e.V. und seiner Sportjugend.

Mit dem auf 10 Jahre angelegten Projekt „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport: Prävention, Intervention, Handlungskompetenz“ kommen der LandesSportBund Nds. e.V. und seine Sportjugend ihrem Selbstverständnis nach, den Schutz vor sexualisierten Übergriffen in den eigenen Strukturen zu verbessern.

Durch zielgruppenspezifische Angebote des Projektes soll sich eine gesteigerte Aufmerksamkeitskultur und Handlungssicherheit im Umgang mit Grenzen und Grenzverletzungen entwickeln.

Dazu bietet das Projekt folgende Unterstützung an:

- Bereitstellung von Informationen zum Thema „Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt im Sport“.
- Durchführung zielgruppenspezifischer Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote z.B. für Übungsleitende und verantwortlich Tätige in der Sportvereins- und -verbandsarbeit.
- Beratung zur Umsetzung von Schutzkonzepten.
- Installation von Netzwerken bestehend aus Fachberatungsstellen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt und
Sportbünden/Sportjugenden der Städte/Landkreise zur Beratung und Unterstützung der Sportvereine in der Installation von
Schutzmaßnahmen.
- Beratung durch die Clearingstelle.
Anschrift:
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover
in Niedersachsen
Telefon:
0511/1268-264

In der Onlinedokumentation

Infostand, 22. DPT: Infostand,