Freies Institut für Kriminologie Castrop-Rauxel

Das im Jahre 2008 gegründete, interdisziplinär ausgerichtete Institut für Kriminologie hat sich zum Ziel gesetzt, Wissen im Bereich der Kriminalitätsprävention sowie der Opfernachsorge zu verbreiten und zu multiplizieren. In unseren Seminaren, Vorträgen und Kursen, vermitteln wir unsere Kenntnisse praxisnah, ziel- und teilnehmerorientiert. Die Seminare beinhalten die Vermittlung von kriminologischen "Basics", fundierten sowie wissenschaftsbasierten Kenntnissen und anwendbaren Fertigkeiten im Bereich des kriminologischen und psychologischen Wissens. Ein besonderes Anliegen ist uns hier die Verzahnung von Theorie und Praxis, die durch unsere Mitarbeiter aus den Fachbereichen Kriminologie, Psychologie, Rechtswissenschaften und Pädagogik gewährleistet wird.

Unser Institut steht für folgende Tätigkeiten zur Verfügung:

-Durchführung von Seminaren, Schulungsmaßnahmen und Multiplikatorenfortbildungen zur allgemeinen Gewaltprävention sowie im schulischen Bereich
-Vorträge zu den Themenschwerpunkten Opfernachsorge, Stalking & häusliche Gewalt
-Durchführung von Anti-Gewalttrainings sowie sozialen Trainings für Kinder & Jugendliche
-Durchführung von Selbstbehauptungskursen für Frauen
-Betreuung & Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte

Nähere Informationen zu den Zielgruppen unserer Dienstleistungen können Sie unserer Homepage entnehmen.
Anschrift:
Ickerner Str. 56a
44581 Castrop-Rauxel
in Nordrhein-Westfalen (Recklinghausen)
Telefon:
02305-9679055
Fax:
02305-9679056

In der Onlinedokumentation

Infostand, 13. DPT: Infostand,