Interventionsstelle Halle (Saale)

Sachsen-Anhalt verfügt über vier Interventionsstellen an den Standorten Halle, Magdeburg, Dessau-Roßlau und Stendal.
Zu ihren Zielgruppen gehören, sowohl Frauen als auch Männer, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind. Ihre Arbeitsgrundlage bildet unter anderem das 2002 eingeführte Gewaltschutzgesetz. Sie werden zumeist nach polizeilicher Intervention aktiv und arbeiten nach dem pro-aktiven Handlungsansatz. In ihrer kurzzeitigen und individuellen Beratung findet z.B. eine Gefährdungsanalyse statt, welche zur Erstellung eines Sicherheitsplanes führt.
Die Interventionsstellen Sachsen-Anhalt stellen auf dem Deutschen Präventionsstag ihre anspruchsvolle Arbeit vor und stehen den Besuchern fachkundig bei Fragen zu häuslicher Gewalt und Stalking zur Verfügung.
Anschrift:
Trakehner Str. 20
06124 Halle (Saale)
in Sachsen-Anhalt (Halle(Saale))
Telefon:
0345-6867907

In der Onlinedokumentation

Infostand, 21. DPT: Infostand,