Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt

Ministerium für Arbeit und Soziales Sachsen-Anhalt: Umsetzung des Programms 'Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit'

Rechtsextremismus und menschenfeindliche Einstellungen sind eine zentrale Herausforderung für eine demokratische Gesellschaft. Angesichts rechter Mobilisierungen gegen Flüchtlinge erhält dieses Engagement eine weitere Dringlichkeit. In Sachsen-Anhalt arbeiten

- ein Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus mit Regionalen Beratungsteams sowie Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt und bieten Unterstützung bei rechtsextremen Vorfällen und Übergriffen. Des Weiteren ein Beratungsangebot für Eltern mit rechtsaffinen Jugendlichen sowie ein Präventionsprojekt gegen Islamismus.
- Beginnend 2007 als Lokale Aktionspläne arbeiten gegenwärtig 15 Partnerschaften für Demokratie flächendeckend im Land. Akteure aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung erarbeiten gemeinsam lokale Strategien für Vielfalt und Demokratie.
- 6 Modellprojekte arbeiten zur Demokratiestärkung im ländlichen Raum, zur Akzeptanz von kultureller Vielfalt sowie zur Prävention von radikalisierungsgefährdeten Jugendlichen.
Anschrift:
Turmschanzenstrasse 25
39114 Magdeburg
in Sachsen-Anhalt

In der Onlinedokumentation

Infostand, 21. DPT: Infostand,