HaLT Service Center - Schöpflin Stiftung

HaLT steht für "Hart am LimiT", einem Alkoholpräventionsprogramm für Kinder und Jugendliche, dass vor über 10 Jahren von der Villa Schöpflin entwickelt wurde. Das Alkoholpräventionsprogramm HaLT verfolgt zwei grundlegende Ziele: HaLT sagen und HaLT geben! Es geht darum, mit Kindern und Jugendlichen nach einem riskanten Alkoholkonsum ins Gespräch zu kommen, solange die Eindrücke noch frisch sind. Mit Unterstützung kommunaler Netzwerke soll ein verantwortungsbewusster Umgang mit Alkohol bei Jugendlichen und Erwachsenen gefördert werden.
Damit HaLT in der Praxis seine volle Wirksamkeit entfalten kann und eine erfolgreiche Umsetzung gelingt, ist die Kombination beider Ziele wesentliche Voraussetzung. Mit HaLT gelingt es, riskant konsumierende Jugendliche nach einer stationär behandelten Alkoholvergiftung noch im Krankenhaus zu erreichen.
Dieser individuelle Ansatz wird durch eine kommunal verankerte Präventionsstrategie ergänzt, die zum Ziel hat, Alkoholexzesse und schädlichen Alkoholkonsum im Vorfeld zu verhindern.
Bei HaLT werden daher verhaltenspräventive und verhältnispräventive Maßnahmen effektiv miteinander verbunden.
Die bundesweite Koordination des Programmes erfolgt über das HaLT Service Center, einer Einrichtung der Schöpflin Stiftung. HaLT wird in 15 Bundesländern und an 165 Standorten umgesetzt.
Anschrift:
Industriestraße 2
79541 Lörrach
in Baden-Württemberg

In der Onlinedokumentation

Infostand, 21. DPT: Infostand,