Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen Bad Urach e.V.

Seit 2006 richtet sich BEATSTOMPER mit seinen Aktivitäten an sozial benachteiligte und straffällig gewordene Jugendliche. Zugänge erfolgen insbesondere über richterliche Weisungen nach § 10 JGG sowie über Direktkontakte. Seit April 2013 hat der Gründer und Leiter des Projekts seine Rhythmus- und Performanceaktivitäten mit Mitteln aus dem Förderprogramm des Bundesministeriums „Kultur macht stark“ in Bad Urach weiter intensiviert.
In der zweimal wöchentlich stattfindenden dreistündigen Probenpraxis wird mit zielgruppenorientierten Methoden aus der Musik- und Tanzpädagogik gearbeitet. Ein weiteres Nachmittagsangebot wendet sich an jüngere Kinder und Jugendliche und verschafft den erfahrenen Teilnehmern die Möglichkeit zur Verantwortungsübernahme in der betreuten Anleitung. Alltagsbegleitende Maßnahmen unterstützen die Jugendlichen in der Lebensbewältigung. Der Besuch von Kulturveranstaltungen erweitert das kulturelle Spektrum. Das Projekt ist langfristig angelegt und wurde wissenschaftlich untersucht. Im Zentrum der künstlerischen Praxis steht die kreative Verwendung von Alltagsmaterialien zur Klangerzeugung. Aus Holztransportkisten, Fässern und diversen Schrottmaterialien werden von den Jugendlichen eigene Klangobjekte entwickelt, gebaut und gestaltet. Planung und Durchführung von Aufführungen gehören von Beginn an zu der prozess-produktorientierten Arbeitsweise.
Anschrift:
Spitalstr. 6-9
72574 Bad Urach
Telefon:
0170-7224444
Fax:
07125-144644

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: BEATSTOMPER - Rhythmus und Performance,