Deutsche Gesellschaft Internationaler Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Seit 2006 wird die indonesische Antikorruptionsbehörde Komisi Pemberantasan Korupsi KPK im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH unterstützt. Die GIZ unterstützt als Bundesunternehmen die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen. Das Unternehmen hat Bueros in über 130 Ländern und arbeitet eng mit deutscher Praxis, Wissenschaft aber auch der Politik zusammen. Die KPK wurde 2002 gegründet und zählt weltweit zu den erfolgreichsten Antikorruptionsbehörden. Gemeinsam haben GIZ und die KPK Instrumente zur Prävention von Korruption entwickelt, welche die Zielgruppe direkt ansprechen: Privatsektor, Verwaltung als auch Universitäten und Schulen. Selbst die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen dazu. Es handelt sich um Comicfilme, Comics, Plakate, Maskottchen, Online Plattformen, Radio- und Video-Online Stationen, die in anschaulicher und kreativer Weise das Thema Korruption aufnehmen und es zielgruppengerecht vermitteln. Zusätzlich finden und fanden immer wieder Wettbewerbe zu dem Thema statt. Hierbei sind interessante Kunstwerke entstanden, die Dramatik als auch Bedeutung des Themas für die indonesische Bevölkerung widerspiegeln. Die Ausstellung gibt einen Einblick in diese Instrumente und soll auch zur Nachahmung animieren.
Anschrift:
Dag Hammarskjoeld Weg 1-5
65760 Eschborn
in Bayern (Regen)

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: Zielgruppengerechte Vermittlung von Antikorruption - Laenderbeispiel Indonesien,