Koordinierungs- und Entwicklungsstelle Verkehrsunfallprävention (KEV) beim LKA Baden-Württemberg

Standbezeichnung: GIB ACHT IM VERKEHR - die Verkehrssicherheitsaktion in Baden-Württemberg

Die Aktion GIB ACHT IM VERKEHR in Baden-Württemberg, an der sich neben der Polizei Ministerien und zahlreiche Verbände beteiligen, bildet Forum und Plattform für eine auf breitem Konsens beruhende gemeinsame Verkehrspräventionsarbeit (Schirmherr: Innenminister Reinhold Gall).

Am Infostand werden von der KEV beim LKA Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Aktionspartner B.A.D.S. - Sektion Württemberg - insbesondere Mitmachangebote vorgestellt.

Schwerpunkte bilden dabei die Themen "Junge Fahrer", "Verkehrstüchtigkeit" und insbesondere die landesweite Radhelmkampagne "Schütze Dein BESTES."

Mit der Kampagne "Schütze Dein BESTES." sollen insbesondere Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene über die Folgen von Kopfverletzungen nach Unfällen mit Fahrrad, Inliner, Skateboard usw. informiert und für das Tragen von (Rad-)Helmen aus eigener Einsicht gewonnen werden.
Die Kampagne wurde initiiert und unterstützt von GIB ACHT IM VERKEHR und Prof. Dr. med. Martin U. Schuhmann, Leiter der Kinderchirurgie am Universitätsklinikum Tübingen.
Sie entstand im Rahmen des Landesbündnisses "Pro Rad" Baden-Württemberg, bei der neben den zuständigen Ministerien viele andere Akteure des Radverkehrs eingebunden sind.

www.gib-acht-im-verkehr.de
www.schuetze-dein-bestes.de
www.bads.de/landessektionen
Anschrift:
c/o Konrad-Adenauer-Str. 30
72072 Tübingen
in Baden-Württemberg
Telefon:
07071-9723090
Fax:
07071-9723099

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: Infostand,