Sicheres Freiburg e.V., Verein zur Förderung der Kriminalitätsverhütung

Der Verein "Sicheres Freiburg" wurde 2002 auf Veranlassung des Freiburger Koordinationsrates Kommunale Kriminalprävention gegründet. Seitdem hat der Freiburger "Verein zur Förderung der Kriminalitätsverhütung" zahlreiche Projekte angeregt und umgesetzt, insbesondere zur Gewaltprävention und zur Förderung von Zivilcourage. Präsentiert werden unter anderem das seit 2007 erfolgreich mit vielen Kooperationspartnern umgesetzte "Solidarmodell Anti-Graffiti" und das gemeinsam mit dem Südbadischen Fußballverband realisierte Pilotprojekt "Gewalt gehört ins Abseits" zur Gewaltprävention im Fußball. Desweiteren werden Inhalte zu den Freiburger Seniorensicherheitstagen vorgestellt.
Als Gast zeigt das Freiburger Präventionsprogramm PräRIE Etappen auf dem Weg zur Etablierung einer Kommunalen Alkoholpolitik, darunter das mehrfach ausgezeichnete Projekt "abgefahren!" zur Prävention alkoholbedingter Jugendgewalt im öffentlichen Nahverkehr.
Anschrift:
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg
in Baden-Württemberg
Telefon:
0761-2014880

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: Infostand,