Netzwerk "Surfen mit SIN(N)"

Bielefelder Netzwerk zur Erhöhung der Medienkompetenz

Vor 3 Jahren haben sich Kooperationspartner aus dem Bereich Schule, Polizei, Stadt, Medienpädagogik und Medienrecht zusammengetan und das Netzwerk „Surfen mit SIN(N) – Sicherheit im Netz“ gegründet. Die Initiative hat den Lern- und Lebensraum Schule im Fokus und richtet sich an Lehrer, Eltern und Schüler aller Bielefelder Schulen.

Im Rahmen des Projektes werden die Teilnehmer in individuell angepassten Modulen über Chancen und Risiken im Umgang mit Online-Medien informiert und in ihrer Medienkompetenz gestärkt. Es werden Lehrerfortbildungen, Workshops für Eltern und Schülerprojekte geplant, entwickelt und durchgeführt. Bis heute wurden in 357 Veranstaltungen über 11800 Teilnehmer erreicht.

Neben der allgemeinen Information und Sensibilisierung möchte das Netzwerk insbesondere die Integration der Kompetenzvermittlung in den schulischen Alltag fördern. Dazu werden Studenten/innen der Medienpädagogik und Lehramtsanwärter/innen bereits in der Phase des Studiums von „Surfen mit SIN(N)“ begleitet.

Das Projekt gewann im Jahr 2009 den Wettbewerb Kooperation. Konkret. und wurde im Jahr 2010 mit dem Landespreis für innere Sicherheit ausgezeichnet.
Als Weiterentwicklung konnte das Netzwerk den Verein „Eigensinn e.V.“ gewinnen, der mit geschulten Medienpädagoginnen Elternabende gestaltet.
Anschrift:
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
0521 / 5837-2563
Fax:
0521 / 9497387

In der Onlinedokumentation

Infostand, 18. DPT: Infostand,