Gewalt Akademie Villigst

Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) wurde 2002 von den Villigster Deeskalationstrainer/innen gegründet und ist heute Teil des Referates „Rechtsextremismus, Gewalt und Rassismus“ des Amtes für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfahlen. Sie ist ein Zusammenschluss von ca. 300 Trainer/innen aus dem Bereich „Gewaltprävention und Antirassismusarbeit“, aber auch ein Netzwerkprojekt der mit diesen Menschen verbundenen Organisationen und Einrichtungen.
Arbeitsschwerpunkte der Gewalt Akademie Villigst
• Ausbildung und Qualifizierung von Deeskalationstrainer/innen in relativ selbständigen regionalen Ausbildungsgruppen (ABG´s),
• Präsentation und Vermittlung von Trainer/innen für unterschiedliche Trainingsformen und Bildungsangeboten im Bereich der Kinder- & Jugend- und Multiplikatorenbildung,
• Gründung bzw. Unterstützung von Initiativen, Bündnissen und Projekten im Bereich Gewaltprävention, Antirassismusarbeit und Rechtsextremismus-prävention,
• Schaffung von Angeboten des kollegialen Erfahrungsaustausch und der eigenen Weiterqualifizierung für Mitglieder und Interessierte.
Anschrift:
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
in Nordrhein-Westfalen (Unna)
Telefon:
02304-755190
Fax:
02304-755248

In der Onlinedokumentation

Infostand, 18. DPT: Infostand,