Zusammenhalt durch Teilhabe

Zusammenhalt durch Teilhabe: Demokratie an der Basis fördern. Das Programm "Zusammenhalt durch Teilhabe/ZdT" des Bundesministeriums
des Innern fördert in ländlichen und strukturschwachen Gegenden eine selbstbewusste, lebendige und demokratische Gemeinwesenkultur. Das Programm ZdT unterstützt gezielt Vereine und Initiativen, die regional verankert sind. Bestehende Strukturen sollen auf- und ausgebaut werden, Verbände können auch nach ihren Projekten darauf zurückgreifen. Sie können eigene Berater/-innen gegen Extremismus ausbilden und
zukunftsträchtige Methoden entwickeln, mehr Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern.

Der Förderschwerpunkt von "Zusammenhalt durch Teilhabe" ist Ostdeutschland. In der zweiten Programmphase werden darüber hinaus einige erprobte Projektkonzepte auf ausgewählte Trägerstrukturen in den westdeutschen Bundesländern übertragen und verschiedene Qualifizierungsmöglichkeiten bundesweit angeboten. Das Bundesministerium des Innern hat die Bundeszentrale für politische Bildung
(bpb) mit der Umsetzung des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" betraut. Auf dem Präventionstag finden Sie uns am Stand der
Bundeszentrale für politische Bildung.
Anschrift:
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
in Berlin
Telefon:
030 / 254 504-441

In der Onlinedokumentation

Infostand, 19. DPT: Infostand,
Infostand, 18. DPT: Infostand,