Kreispolizeibehörde Lippe

Die Kooperation zwischen der Präventionsdienststelle der Polizei Lippe, dem PISAK Theater und den weiterführenden Schulen in OWL kann als beispielgebend für eine gelungene Kooperation zwischen Polizei, kultureller Bildungsarbeit und Schule in der präventiven Arbeit gelten.
Seit 2006 arbeitet die Präventionsdienststelle der Polizei Lippe und mit dem PISAK- Theater zusammen. Das Anti-Alkohol-Stück „Flasche leer“ ist mittlerweile - mit finanzieller Unterstützung durch die Dr. Ritter Stiftung - im Rahmen der Sucht- und Drogenprävention über hundertmal vor ca. 3000 SchülerInnen als Klassentheater in weiterführenden Schulen in OWL aufgeführt worden. Im Jahr 2011 wurde die Zusammenarbeit um das Bühnenstück „(S)Chattenwelt“ zum Thema Cybermobbing im Rahmen der Prävention von Computer- und Internetkriminalität erweitert. Insgesamt ist das Stück im Kreisgebiet Lippe bislang zwanzig mal vor über 1500 SchülerInnen aufgeführt worden.
Neben der pädagogischen Nachbereitung, die mit den jeweiligen Klassen direkt von den Schauspielern durchgeführt wurde, wurden auch oft flankierende Angebote von der Polizei für die Schüler gemacht.
Dazu kamen Veranstaltungen für Lehrer und Sozialarbeiter sowie Elternabende, die von der Präventionsdienststelle der Polizei und den jeweiligen Schulen organisiert und durchgeführt wurden, um eine ganzheitliche, systemische Bearbeitung der Themen zu erreichen.
Anschrift:
Bielefelder Str. 90
32758 Detmold
in Nordrhein-Westfalen (Duisburg)

In der Onlinedokumentation

Infostand, 18. DPT: Infostand,