Dr. Eva Jüsten, Leitung der Stelle für Gemeinwesenmediation (SteG) Landeshauptstadt München - Sozial

Die Stelle für Gemeinwesenmediation (SteG) ist eine Stelle der Landeshauptstadt München, angesiedelt im Sozialreferat, Amt für Wohnen und Migration. Münchner Bürgerinnen und Bürger können sich im Konfliktfall unbürokratisch und kostenlos an SteG wenden. SteG vermittelt insbesondere bei Konflikten in der Nachbarschaft, im Wohnumfeld, im Stadtteil, in Kindertageseinrichtungen, in Schulen und in der Ausbildung. Neben der Vermittlung bietet SteG auch Fortbildungen und Workshops z.B. zum Thema "präventives Konfliktmanagement" an. Die 30 Mediatorinnen und Mediatoren haben unterschiedliche Herkunftsberufe und verfügen über verschiedene Sprachkompetenzen. Sie arbeiten vertraulich, unabhängig, zeitnah und als Tandem.
Eine Beratung oder Vermittlung hilft den Konfliktparteien, den Konflikt anzusprechen, die hinter den Positionen liegenden Interessen und Bedürfnisse herauszuarbeiten, ein gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und auf dieser Basis eine für alle Beteiligten befriedigende und nachhaltige Lösung zu finden.
Während des DPT werden durchgehend Mediatorinnen und Mediatoren von SteG den Infostand betreuen. Sie informieren über SteG und beantworten Fragen. Interessierte können sich gerne Informationsmaterial (Flyer, Broschüre) mitnehmen.
Anschrift:
Franziskanerstraße 8
81669 München
in Bayern
Telefon:
089-23340634
Fax:
089-23340500

In der Onlinedokumentation

Infostand, 17. DPT: Infostand,