CePT - Centre de Prévention des Toxicomanies

Das nationale Suchtpräventionszentrum Luxemburg (CePT - Centre de Prévention des Toxicomanies) stellt zwei Projekte vor:

a) "Kein Alkohol unter 16 Jahre - wir halten uns dran!" - Kampagne für Erwachsene
Im Kontext der gesunden Entwicklung der Kinder und Jugendlichen richtet sich die landesweite Kampagne an alle Erwachsenen und sensibilisiert für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol. Mit dieser Massnahme der universellen Suchtprävention soll eine höhere Bereitschaft erreicht werden, die Botschaft in vielfältigen gesellschaftlichen Bereichen konkret im Alltagshandeln z.B. bei Festveranstaltungen in der Gemeinde umzusetzen.

b) "Auf der Suche nach dem Glück" - Interregionales Suchtpräventionsprojekt
Im Rahmen der länderübergreifenden Kooperation der MONDORFER GRUPPE arbeitet das CePT mit Institutionen aus dem grenznahen Raum zusammen. Über fast 20 Jahre hat sich eine vertrauensvolle Basis entwickelt, die neben dem fachlichen Austausch eine Vielzahl von Massnahmen zur indizierten Suchtprävention ermöglich(t)en, insbesondere Jugendprojekte und Multiplikatoren-Fortbildungen. Das Projekt "Auf der Suche nach dem Glück" wurde mit Methoden der Theater- und Musikpädagogik umgesetzt. Neben weiteren kulturpädagogischen Ansätzen (z.B. Clown-/ Zauberpädagogik) werden auch Methoden aus den Bereichen der Abenteuer-/ Erlebnis- sowie der Natur- und Wildnispädagogik genutzt.
Anschrift:
8-10 rue de la Fonderie
Luxembourg
Telefon:
++352-497777-1
Fax:
++352-408993

In der Onlinedokumentation

Infostand, 17. DPT: Infostand,